fbpx

DSL

Über 5.000 zufriedene Kunden

Über 1000 DSL-Tarife erwarten Dich

Zum Vergleichsrechner

Internet für zu Hause ist nicht mehr wegzudenken. Viele wissen nicht, wie und wo sie einen guten DSL-Vertrag herbekommen. Um Dir zu helfen, worauf Du bei einem Tarif zu achten hast. Was die Konditionen und besonders den Preis anbelangt. Bist Du genau richtig bei uns.

Nicht nur das wir werden Dir das beste oder die besten Angebote anbieten. Unter anderem helfen wir Dir auch herauszufinden wie Dein Nutzerverhalten aussieht und was Du für einen Tarif benötigst. Halte Dich an den DSL-Vertrags-Leitfaden und finde Dein passendes Angebot, was wirklich zu Dir passt.

Kurze Übersicht Ihrer Vorteile

Günstig: Dank der Zusammenarbeit zwischen uns und den Anbietern, erhältst Du enorme Rabattvorteile. In der Regel sind Cashbacks von bis zu 370 € möglich. 

Einfach: In Handumdrehen hast Du Deinen DSL-Vertrag gefunden. Falls ein bestehender Vertrag bei Ihrem Altanbieter vorliegt, wird dieser automatisch gekündigt 

Sicher: Die Vertragsschließung ist sehr transparent. Der Vertrag wird direkt über den Anbieter abgeschlossen, Deine persönlichen Daten werden direkt zum Anbieter übermittelt. Sichere Zahlung erfolgt über das SEPA-Lastschriftverfahren. 

Prozess Kündigung Rufnummermitnahme

Jetzt DSL Angebote vergleichen!

Filterfunktion erklärt

filter-funktion_dsl_vergleich
Add Your Tooltip Text Here
Add Your Tooltip Text Here
Add Your Tooltip Text Here
Add Your Tooltip Text Here
Add Your Tooltip Text Here

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Durchschnittspreis von DSL

DSL durchschnittliche Bandbreite

Teste die Verfügbarkeit in Deiner Region

Die großen DSL-Anbieter

Unsere Bestseller Tarife

DSL

  1. Download 100 MBit/s
  2. Upload 40 MBit/s

  1. 100 Sender davon 90 in HD
  2. 9,99 € mtl. bereits im Preis mit einberechnet
  3. Streamen auf bis zu 4 Geräte

  1. Telefon-Flat ins dt. Festnetz
  2. Rufummermitnahme kostenlos

PYUR DSL Vertrag Kombi 200

  1. Download 200 MBit/s
  2. Upload 8 MBit/s

  1. 94 TV-Sender, davon 68 in HD
  2. Inklusive CI+ Modul
  3. 26 private HD-Sender

  1. Flat in alle dt. Fest- und Mobilfunknetz
  2. Inklusive Festnetzanschluss

DSL

  1. Download 100 MBit/s
  2. Upload 40 MBit/s

  1. 54 TV-Sender in HD
  2.  66 TV-Sender in SD
  3. Mit GigaTV Net Box

  1. Gratis Rufnummermitnahme
  2. Flat in alle deutschen Netze

DSL
  1. Upload 40 MBit/s
  1. Upload 40 MBit/s
  1. Upload 40 MBit/s

Worauf solltest Du beim DSL-Tarifvergleich achten?

Um bei Deinem zukünftigen DSL-Tarif alle richtigzumachen, damit Du auch die passende Leistung erhältst. Werden wir Dich aufklären, was Du alles beim Tarifvergleich zu beachten hast.

Konditionen

Wie viel Mbit/s sind optimal? – Welche DSL-Geschwindigkeit brauche ich?

Das hängt alles von Deinem Nutzerverhalten bzw. Internet-Aktivitäten ab. Um es Dir einfacher zu machen, kannst Du Dir einen Überblick durch die Verhaltenstabelle machen.

Internet mit Festnetzanschluss

Falls Du noch Verfechter des Festnetzes bist, kannst Du zu Deinem DSL-Tarif auch wie gewohnt Festnetz dazubuchen. In den meisten Fällen, besteht auch die Möglichkeit, keine Telefonleitung zu beanspruchen. Dadurch können die Kosten gemindert werden. Im Vergleichsrechner lässt es sich nach Deinen Wünschen zu- oder abwählen.

 Falls Du noch Verfechter des Festnetzes bist, kannst Du zu Deinem DSL-Tarif auch wie gewohnt Festnetz dazubuchen. In den meisten Fällen, besteht auch die Möglichkeit, keine Telefonleitung zu beanspruchen. Dadurch können die Kosten gemindert werden. Im Vergleichsrechner lässt es sich nach Deinen Wünschen zu- oder abwählen.

Laufzeit – Internet ohne Vertragslaufzeit oder doch mit?

Welche Laufzeit solltest Du beanspruchen?
Flexibel sein ist schön, kann aber teuer werden. Ein DSL-Tarif mit Laufzeit kann im ersten Moment einen abstecken aufgrund der Laufzeit, allerdings ist deutlich vorteilhafter. Zum einen ist der Tarif deutlich günstiger. Und mal davon abgesehen brauchst Du Internet für zu Hause.

Falls Du in der nächsten Zeit umziehen solltest, brauchst Du keinen Tarif, der monatlich kündbar ist. Man kann den Anschluss einfach zu neuen Adresse mitnehmen. Falls das nicht funktionieren sollte, bist Du rechtlich abgesichert und kannst von Deinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen.
Keine Sorge, auf zwei Verträge wirst Du nicht aufkommen!

Vorteile:

Nachteile:

Congstar:

Easybell:

o2:

Fonial:

Internetanschluss – welchen Anschluss hast Du?

Nun stellt sich Dir die Frage, welchen Internetanschluss Dein zu Hause verfügt. Um es schnell auf den Punkt zu bringen, kannst Du Deinen Vermieter fragen, der sollte sowas wissen. Es bestehen nur drei Anschlussarten zur Auswahl.

DSL-Anschluss

Der DSL-Anschluss ist der gängigste und in Deutschland in fast jedem Haushalt vorzufinden. Durch den Klassiker lassen sich bis zu 250 Mbit/s übertragen. Dazu muss allerdings Super-Vectoring zur Verfügung stehen.

Kabel-Anschluss

Eine weitere Variante wäre der Kabel-Anschluss. Dadurch wird das Internet über die Telefonleitung übertragen. Hierbei ist anzumerken, dass die Anschlussart über fast keine Störungen klagt. Eine Bandbreite von 1 GBit/s sind möglich.

Glasfaser-Anschluss

Der wohl stärkste und schnellste Internetanschluss erfolgt über das Glasfaser Kabel. Hierbei muss man sagen, dass diese Art von Anschluss einer wahren Rarität gleicht. Übertragungsgeschwindigkeiten von 1 Gbit/s und mehr sind damit zu erreichen.

DSL-Kabel
DSL-Kabel
Kabel-Anschluss
Kabel-Anschluss

Nutzerverhaltenstabelle: Internet für zu Hause, das wird an Mbit/s benötigt

Internetaktivitäten Benötigte Bandbreite (Mbit/s)
• Kleine Datenmengen herunterladen • Für ein Single-Haushalt geeignet • Surfen im Internet • Gaming • HD-Streaming
6 Mbit/s bis 16 Mbit/s
• Single-Haushalt • Moderate Datenmengen herunterladen • Gaming • HD-Streaming
16 Mbit/s bis 50 Mbit/s
• Mittlere bis große Datenmengen herunterladen • Home-Office • IPTV • Ab zwei Personen
50 Mbit/s bis 100 Mbit/s
• Home-Office • Uneingeschränkte Internetaktivitäten • Hohe Datenmengen problemlos herunterladen • 4K-Streaming • Triple Play • Ab zwei Personen im Haushalt
100 Mbit/s bis 200 Mbit/s
• Kabel-Anschluss ist nötig • Home-Office • 4K-Streaming • Triple Play • 4K-Streaming • Gaming • Ab drei Personen
200 Mbit/s bis 500 Mbit/s
• Kabel-Anschluss ist nötig • Ab 4 Personen • 4K-Streaming • Sehr hohe Datenmengen gleichzeitig herunterladen • Smart-Home-Steuerung • Home-Office • Mehrere Personen können das Internet gleichzeitig nutzen
ab 500 Mbit/s

Fernsehen über DSL - wie funktioniert TV über DSL?

Wie es früher der Fall war, konnte man nur Fernsehen über das Kabel empfangen. Nachteil war das es nur eine begrenze Anzahl an Sendern gab, die meistens die Bedürfnisse nicht erfüllen konnten.
Heutzutage lässt sich TV ganz einfach über das Internet streamen. Das sogenannte IP-TV. Das wohl bekannteste unter den Anbieter ist Magenta TV.

Voraussetzungen für IP-TV

Um von IP-TV Gebrauch zu machen, sollte eine Internet-Leitung vorhanden sein. Um den Empfang vom Sender zu erhalten, sollte mindestens eine Bandbreite von 10 Mbit/s vorhanden sein. Jedoch werden nur Leitungen mit 16 Mbit/s angeboten. Also brauchst Du Dir keine Gedanken über zu wenig Bandbreite zu machen.

Wie funktioniert die Installation von DSL und Kabel

Die Einrichtung ist recht unkompliziert, falls man keine Extrawünsche verfolgt. Um es Dir bei der Installation einfach zu machen, kannst Du den Leitfaden befolgen.

Schritt 1: Hardware auspacken und überprüfen

Entnehme die zugeschickten Bestandteile aus dem Karton. Packe alles vorsichtig aus und überprüfe, ob die Hardware im makellosen Zustand angekommen ist.

Folgendes sollte vorzufinden sein: 

1. DSL-Hardware
2. DSL-Kabel
3. Netzwerkkabel
4. Netzteil
5. Handbuch
6. Zugangsdaten

DSL

Schritt 2: Anschluss

Falls bereits ein alter Router angeschlossen ist, entnehme die Kabel vom alten Modem und stecke sie in das neue Gerät.
Genauso verhält sich das mit dem Ethernet-Kabel. Auch eine Verbindung zu Steckdose hergestellt werde. Hier solltest Du aber auf das vorhandene Stromkabel setzen. Denn die Spannung könnte vom Altgerät anders sein.

Schritt 3: Verbinden Sie das Ethernet-Kabel mit dem PC

Schalten Sie Ihren Computer an und öffnen den Browser. Darauf folgt eine Eingabe in die Adresszeile. Gib die Zahlen 192.168.2.1 in die Adresszeile ein.
Danach klickst Du einfach auf den Button ,,Aktivieren,,. Zum Schluss wirst Du noch aufgefordert, den Installationscode einzugeben. Den Code findest Du in Deinen Unterlagen, die Dir zugeschickt worden sind.

Adresszeile:
Eingabe: 192.168.2.1 in die Adresszeile oben im Browser
DSL

Schritt 4: Einstellungen

Nun ist Dein Router bereit. Falls Du noch spezielle Einstellungen treffen möchtest, lässt sich das Ganze auf Deinem Computer vornehmen. Wie zum Beispiel die Kennwortänderung oder ob das Netzwerk privat oder öffentlich sein soll.

Brauche ich einen Techniker, um mein DSL-Anschluss zu installieren?

Eine Installation oder Freischaltung ist bei DSL-Anschlüssen meisten ohne Techniker möglich.
Technisches Knowhow ist hier nicht gefragt. Hierbei musst Du nur den Router an die Büchse und die Steckdose anschließen. Der WLAN-Funktion ist oft bereits eingestellt. Das WLAN-Passwort befindet sich auf der Unterseite von Modem.
Individuelle Einstellungen, lassen sich am PC einrichten.
Wenn Du allerdings Dir unsicher bist und wirklich kein technisches Verständnis hast, kannst Du auch in der Filter-Funktion einen Techniker engagieren. Dazu muss erwähnt werden, dass in so einem Fall Kosten anfallen könnten. Das ist auch einsehbar, was das für Kosten verursachen könnte.

In manchen Situationen ist der Eingriff von einem Techniker unvermeidbar. Wie zum Beispiel:

1. Wenn keine Verbindung zum Verteilerkasten und Wohnung besteht
2. Teilweise, wenn es zum Anbieterwechsel kommt.
3. Ein Wechsel der Anschlusstechnologie von DSL auf Kabel.

Wie lange dauert die Freischaltung von DSL?

Die Freischaltung kann unterschiedlich andauern. Wenn es zum Beispiel zu einem Anbieter-Wechsel kommt, kann das mehrere Wochen beanspruchen. Zumal Dein jetziger Vertrag noch laufen könnte. Falls Du Dich für einen neuen Vertrag entschieden hast und der über einen neuen Anbieter laufen soll, kannst Du die Restzeit, Deines noch aktuellen DSL-Tarifes angeben. Im besten Fall läuft das Ganze dann zum Vertragsende nahtlos über.

Abhängig ist auch die Auftragsbearbeitung. Schließlich durchläuft der Vertragsschluss einen Prozess. Hierbei wird die Schufa geprüft, ob die Bonität im grünen Bereich liegt.

Im Normalfall kann man sagen, dass die Freischaltung in weniger als zwei Wochen vonstatten läuft.

Tipps

Damit allerdings von Deiner Seite aus alles richtig gemacht wurde, solltest Du folgendes beachten:

• Achte darauf, dass Deine Daten korrekt angeben wurden. Damit sind sowohl Deine Stammdaten als auch die Deines Altanbieters gemeint.
• Kündige fristgerecht. Minimal zwei Wochen vor Vertragende. Bei einer Verzögerung Deiner Kündigung, kann der Vertrag maximal 30 Tage weiterlaufen.
• Schließe rechtzeitig einen neuen Vertrag ab. Mindestens einen Monat vor Vertragsende.

Alle Anbieter im Vergleichsrechner

  • M-net
  • MAINGAU Energie
  • MDCC Magdeburg-City-Com GmbH
  • NetAachen
  • NetCologne
  • novostream
  • o2
  • osnatel
  • PŸUR
  • swb
  • Telekom
  • Vodafone
  • Vodafone Kabel Deutschland
  • Vodafone Unitymedia
  • 1&1 Telecom GmbH
  • Antec Servicepool
  • congstar
  • Deutsche Glasfaser
  • DOKOM21
  • easybell
  • EWE
  • EWR
  • Fiete.Net
  • Filiago
  • fonial
  • htp
  • inexio

Alle wichtigen Fragen zu DSL

Für die Hardware muss man in den meisten Fällen aufkommen, allerdings werden oft bei Neukunden angeboten die Kosten erlassen. Unter anderem gibt es auch die Möglichkeit, das Gerät zu mieten. Das ist von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich. Am besten überprüfen Sie das Ganze im Vergleichsrechner.  

Zunächst einmal sollte entschieden werden, welche Technologie angewendet wird, DSL oder Kabel. Preislich liegt beides nah beieinander. Kabel hat jedoch den Vorteil, dass kein Techniker bei der Installation benötigt wird.

Allerdings muss ein Kabelanschluss vorhanden sein. Auch auf die Bandbreite sollte achtgegeben werden, wenn Sie in einem Single Haushalt leben sollten und Sie keine großen Datenmengen herunterladen müssen, reicht eine mittlere Bandbreite von 50 m/Bits aus.

Ein besonders Auge sollte auch auf die Auftragsdetails gelegt werden. Wie zu Beispiel die Vertragslaufzeit oder wenn es zu einem Umzug kommen sollte, dass der Anschluss problemlos gewechselt werden kann. Auch auf die Kosten von Hardware kann der Kunde aufkommen.

Zwei Varianten stehen zur Verfügung, entweder man mietet das Gerät vom Provider oder es kommt zu einer direkten Abzahlung des Endgerätes.

Der Unterschied zwischen VDSL und DSL ist, das VDSL eine deutlich höhere Übertragungsgeschwindigkeit hat. Normale DSL-Anschlüsse erreichen einen maximalen Downstream von 16 Megabit pro Sekunde. Dagegen bringt es VDSL auf bis zu 250 Mbit/s. Der entscheidende Unterschied ist die Nutzung von Glasfaserkabel. VDSL Leitungen sind perfekt für Familien oder Personen, die eine höhere Down- und Upload Geschwindigkeit benötigen. DSL-Anschlüsse sind grundsätzlich für den normalen Haushalt ausreichend.

Der erste Schritt, ist es herauszufinden, welche Anschlüsse vorhanden sind. Hier in dem Falle ist das der Kabel oder DSL-Anschluss. Das DSL wird per Telefonleitung zur Verfügung gestellt. Vom Preis her unterscheiden sich beide Varianten kaum noch voneinander. Allerdings hat die Kabel Variante einen entscheidenden Vorteil, zu der Installation wird kein Techniker benötigt, umso schneller kann man die Montage verrichten. In diesem Falle muss unbedingt ein Kabel-Anschluss vorhanden sein.

VoIP beschreibt die Sprachkommunikation über das Internet und bedeutet Voice-over-IP. Um VoIP zu nutzen, benötige man einen VoIP-fähigen Router. Die Sprachinformationen werden nicht über ein herkömmliches Telefonnetz geteilt, sondern laufen über aufgeteilte IP-Pakete. Ein Großteil der Anschlüsse wurden so weit mit der IP-Technik aufgerüstet.

Deal Alarm

Komme günstigster weg indem Du zum richtigen Zeitpunkt zuschlägst

  • Brandneue Smartphones
  • Exklusive Sonderangebote
  • Top-Anbieter

Bitte bestätige Deine E-Mail-Adresse. Falls Du keine E-Mail bekommen hast, schau im Spam-Ordner nach.

Wir geben Deine E-Mail-Adresse nicht an Dritte weiter. Du kannst Dich jederzeit austragen.